2005-06 Champions League: Arsenal - FC Thun 1

2005-06 Champions League: Arsenal - FC Thun 1

Nach einem 3:0-Sieg über Malmö FF qualifizierte sich der FC Thun 2005 für die Champions League Gruppenphase und wurde in die Gruppe B zu Sparta Prag, Arsenal und Ajax Amsterdam gelost. Im ersten Spiel der Gruppenphase, am 14.09.2005, trat man in London gegen Arsenal an und verlor das Spiel denkbar knapp mit 2:1. Das entscheidende Siegtor der Engländer erfolgte erst in der 2. Minute der Nachspielzeit. Das Tor für den FC Thun erzielte Nelson Ferreira. Beim Rückspiel im Stade de Suisse in Bern, verlor man erneut knapp mit 0:1 (Penalty in der 88. Minute). In der 87. Minute liess sich Pires mehr oder weniger fallen, was auch der Schiedsrichter so sah und deshalb weiterspielen liess. Doch der Linienrichter intervenierte und der Schiedsrichter revidierte den Entscheid und gab den Elfmeter für Arsenal.